Hap Ki Do

Was ist Hap Ki Do?

Hap Ki Do ist die koreanische Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung und basiert auf den drei wesentlichen Prinzipien Einwirkung, Kreis und Fluss.

In den höheren Gurtgraduierungen gibt es zudem Abwehrtechniken gegen Messerangriffe und erste Angriffstechniken, in den Meistergraduierungen Abwehr- und Angriffstechniken mit Waffen wie Kurzstock und Langstock und Verteidigung mit Alltagsgegenständen (Kugelschreiber, Regenschirm, Spazierstock usw.).

 

Die Bedeutung der drei Silben

합 Hap („zusammen“)
bedeutet die Harmonie von Körper und Geist

기 Ki („Kraft“)
meint die körperliche und geistige Kraft/Konzentration

도 Do („Weg des Lebens“)
meint den Weg des Lebens, der Lehre, des Lernens

Mehr über Hap Ki Do

Wenn Du mehr über die Wurzeln des Hap Ki Do erfahren möchtest, schaue Dir einfach die nachfolgenden Seiten an:

Hap Ki Do
Hap Ki Do in der Wikipedia
Hap Ki Do in der engl. Wikipedia
Was ist Hap Ki Do?