Budo-Meeting-Seminar 2014 in Worms

Die Black Belt Worms haben gerufen und die Hap Ki Do-Gruppe aus Essen ist gekommen!

Das traditionell im Februar stattfindende Budo-Meeting-Seminar der Black Belt Worms, 8. Februar 2014, war – wie in den Jahren davor – ein tolles Ereignis!

Eine beachtliche Hap Ki Do-Teilnehmergruppe von 13 Personen war zu Gast bei Uwe Mandler und seinem spektakulären Seminar. Eine bunte Mischung von internationalen, renommierten Referenten präsentierte ihre unterschiedlichen Kampfkünste und Budo-Sportarten auf drei Matten.

Neben unserem Hap Ki Do (Referent: Michael Buhle) wurden verschiedene Jiu Jitsu-Schwerpunkte (Helder Nunes/Portugal, Dr. Jan Slopecki/Polen, Herbert Bruns/Aurich) sowie Realistische Selbstverteidigung (Kelly Sach/Bonn), Bo-Combat (Black Belt Worms) und ein sehr anspruchsvolles Kraft-Training (Dagmar Kersten, Olympia-Medalliengewinnerin) und vieles andere angeboten. Der abwechslungsreiche Stundenplan ermöglichte es jedem, alles einmal auszuprobieren und neue Meister und Trainingsmethoden kennen zu lernen.

Zusätzlich sorgte ein nettes „Versorgungsteam“ der Black Belts für das leibliche Wohl in den Pausen: Kaffee, Kuchen und belegte Brötchen brachten die notwendige neue Energie für die nächste Trainingseinheit.

Das Seminar zeichnete sich durch die lockere und freundschaftliche Atmosphäre aus, welches es sehr einfach machte, mit allen ins Gespräch zu kommen und angenehm miteinander zu trainieren.

Für die Hap Ki Do In, die nicht nach dem Seminar nach hause gefahren sind, sondern eine Übernachtung gebucht hatten, gab es noch die Gelegenheit beim gemeinsamen Abendessen im Dojo der Black Belt Worms den Referenten näher zu kommen und persönliche Gespräche mit ihnen zu führen. Eine gemütliche Runde zum Ausklang eines sehr schönen Seminars!

Das Budo-Meeting war eine runde Sache und unsere Hap Ki Do-Teilnehmergruppe hat sich dafür auch prima abgesprochen – es wurden Fahrgemeinschaften gebildet, so dass eine gemeinsame Anreise ohne große Umstände möglich war.

Dank der perfekten Organisation von Uwe Mandler und seinen Black Belts hatten wir ein unvergessliches Samstags-Seminar in Worms. Dafür herzlichen Dank!

Ein großes Lob geht ebenfalls an Michael Buhle, der durch seine Kontakte und Vorab-Organisation, eine Teilnahme an diesem Ereignis erst ermöglicht hat!

Für alle, die diesmal nicht dabei waren: Lasst Euch von den anderen Hap Ki Do-Teilnehmern berichten und begeistern – dann können wir im nächsten Jahr bestimmt mit einer noch größeren Hap Ki Do-Gruppe dort aufmarschieren!

Char-ryot! Kyon Re!

no images were found

Das könnte Dich auch interessieren …